Selbsthilfegruppentag

 
Die mobile Bühne
Die mobile Bühne

Am 23. Juni wurde der von der Selbsthilfe-Kontaktstelle der Stadt Wuppertal initiierte Selbsthilfegruppentag mit vielen Teilnehmern neben dem Verwaltungsgebäude auf dem Willy-Brand-Platz in Elberfeld ausgerichtet. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Selbsthilfe bewegt Wuppertal“ und wurde mit dem durch NRW tourenden Selbsthilfetruck unterstützt, der an diesem Tag in Wuppertal Zwischenstation machte. Da dieser Truck über eine mobile Bühne verfügte, wurde diese auch für viele Interviews und musikalische Live-Darbietungen genutzt.

Zu Wort kamen Mitglieder der einzelnen an diesem Tag vor Ort vertretenen Selbsthilfegruppen, aber auch Personen, die eng mit dem Ressort „Soziales“ der Stadt Wuppertal verbunden sind, wie z.B. Sozialdezernent Stefan Kühn.

Unser Stand
Unser Stand

Da auf dem Platz nur eine begrenzte Fläche für viele Teilnehmer zur Verfügung stand, teilten sich verschiedene Gruppen die aufgestellten Pavillons. Von weiteren Selbsthilfegruppen, denen eine Teilnahme nicht möglich war, lag für die Besucher reichlich Informationsmaterial aus. Immerhin gibt es in unserem Einzugsgebiet fast 200 sozial tätige Vereine und Gruppen.

 
Wir möchten auf diesem Wege Herrn Andreas Rothfuss und seinem Team bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle Lob und Dank aussprechen. Lob für die Zusammenführung so vieler verschiedener Gruppen und Dank für die Möglichkeit, sich mal wieder nach außen hin darstellen zu können.

 

55683